Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gottesdienst - Mittelpunkt unserer Gemeinde
Unsere Kleinsten sind die Größten
Junge Leute für junge Leute
Feel GOoD - Abende für Frauen
Nachmittage für Senioren - gut zum Leben!
Unser Posaunenchor - 40 Jahre jung
Unsere Martinskirche - geheimnisvoll ...
Neue Altarbibel, aber Gottes Wort bleibt in Ewigkeit!
Ernte gut - alles gut!
Unsere Orgel - ist einfach nur schön und klingt wunderbar
Unsere Gemeinde - wie sie leibt und lebt!

Häufig gestellte Fragen

Häufige Fragen

Eine Sammlung von Antworten auf häufige Fragen an unsere Kirchengemeinde haben wir Ihnen zusammengestellt. Falls Sie hier nicht fündig werden, schreiben Sie an pfarramt.stoeckenburg(@)elkw.de oder rufen Sie an, 07907 97246 (Dienstag und Freitag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr).

Was tun, wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten?

Sie melden die Taufe im Pfarramt an. Der Taufsonntag ist in der Regel der zweite Sonntag im Monat. Vor der Taufe treffen sich die Eltern mit dem Pfarrer zu einem Taufgespräch. In diesem Gespräch wird alles besprochen, was für die Taufe wichtig ist.

Was tun, wenn Ihr Kind am KU3 teilnehmen soll?

KU 3 ist der Konfirmationsunterricht für die Kinder der 3. Klasse. Für den KU 3 spricht einiges. Kinder im Grundschulalter sind offen für Neues und aufmerksame Zuhörer bei Erzählungen. Sie haben Fragen, die Gott und den Glauben betreffen. Sie werden von Symbolen unmittelbar angesprochen,  so dass sie gerade Taufe und Abendmahl auf dieser Ebene ganz anders verstehen können als Jugendliche (und auch als Erwachsene). Das Ziel des KU 3 ist es, die Kinder auf spielerische und kreative Art und Weise mit Kirche, ihrer Gemeinde und unserem christlichen Glauben vertraut zu machen.
In der Regel werden Eltern, deren Kind in die 3. Klasse geht, vom Pfarramt angeschrieben. Es kann aber durchaus möglich sein, daß aus irgendwelchen Gründen, Sie und Ihr Kind nicht eingeladen werden. Dann setzen Sie sich bitte mit dem Pfarramt in Verbindung.

Was tun, wenn Ihr Kind am KU 8 teilnehmen und konfirmiert werden soll?

Auch hier ist es so, daß die Eltern des neuen Konfirmandenjahrgangs angeschrieben und zu einem Elternabend eingeladen werden, bevor der Konfirmationsunterricht beginnt.  Es kann aber auch hier gut sein, dass wir bei der Datenabfrage nicht alle Geburtsjahrgänge erfasst haben und Sie deshalb nicht angeschrieben wurden. Bitte melden Sie sich dann im Pfarramt.
Der Konfirmandenunterricht betrifft in der Regel alle evangelischen Mädchen und Jungen, die im Kalenderjahr vor dem Konfirmationstermin in die 8. Klasse versetzt worden sind. Der Unterricht findet in der Regel am Mittwochnachmittag statt. Die genauen Zeiten entnehmen Sie bitte der Vellberger Stimme oder dem Kalender unserer Website.

Was tun, wenn Sie kirchlich getraut werden möchten?

Unsere St. Martinskirche auf der Stöckenburg ist als Ort für kirchliche Trauungen - auch von auswärtigen Paaren - sehr begehrt. Bitte melden Sie daher Ihren Terminwunsch für Ihre Trauung möglichst bald im Pfarramt an.  Bei dieser Gelegenheit wird ein Termin für das Traugespräch vereinbart. Dabei wird alles besprochen, was Ihre Trauung betrifft.
Es ist durchaus möglich, daß auch Paare von außerhalb sich auf der Stöckenburg kirchlich trauen lassen können. In diesem Fall sollten Sie aber nach Möglichkeit Ihren eigenen Pfarrer mitbringen.

Was tun, wenn Sie gemeinsam mit Ihrem Konfirmandenjahrgang eine Goldene oder Diamantene Konfirmation feiern wollen?

Die Feier der Goldenen Konfirmation ist eine besondere Gelegenheit, in einer würdigen und dann auch geselligen Feier mit den ehemalige Mitkonfirmandinnen und -konfirmanden zusammen zu kommen (mit Menschen, die man u.U. über einen längeren Zeitraum nicht mehr gesehen hat) und dabei zurück zu schauen auf 50 Jahre gelebten Glauben. Wenn Sie das möchten, wenden Sie sich bitte an Ihr Pfarramt.

Was tun, wenn Sie eine Jubiläumstrauung (Goldene oder Diamantene Hochzeit) feiern möchten?

Ehejubiläen - ob 50 Jahre oder 60 Jahre - sind ein schöner Anlass, zurückzublicken und Gott für den gemeinsamen Weg zu danken, aber auch nach vorn zu schauen auf die nicht gerade leichten Jahre des Alters. Ein gemeinsamer Gottesdienst ist dafür ein guter Ort. Bitte setzen Sie sich bei Bedarf mit dem Pfarramt in Verbindung.

Was tun, wenn Sie einen Trauerfall haben?

In der Regel vereinbart der Bestatter (nach Absprache mit Ihnen) mit dem Pfarrer  den Bestattungstermin, oder Sie setzen sich direkt mit dem Pfarramt in Verbindung. Bei einem weiteren Gesprächstermin, der in der Regel im Trauerhaus stattfindet, können alle weiteren Fragen besprochen werden.

Ev. Kirchengemeinde Stöckenburg

  • Pfarrer: Volker Adler
  • Stöckenburgstr. 3
  • 74541 Vellberg
  • Tel.: 07907-2121

Bürozeiten

  • Sekretariat: Gertrud Köder
  • Dienstag: 9:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Die Konten der Kirchenpflege:

  • Kto. 5090046, BLZ 62250030, Kreissparkasse Schwäbisch Hall
  • Kto.Nr. 60342005, BLZ 60069075, Raiffeisenbank Bühlertal eG
  • freuen sich über jeden Zahlungseingang.
  • Kleine und große Spenden sind herzlich willkommen!